Toll und neu!

Die Forscherwerkstatt der Bachwiesenschule wird zum Einen zum Forschen und Experimentieren genutzt, zum Anderen aber auch als Ruheraum in dem die Entspannungspausen statt finden.

Um den Raum noch gemütlicher zu machen, wurde ein Wandteppich angeschafft. In Kürze folgt noch ein Paravent, der den Entspannungsbereich dann entgültig von allem "alltäglichen" abtrennt.

Forscherwerkstatt

Seit dem Sommer 2008 haben wir an unserer Schule eine eigene Forscherwerkstatt, die von Frau Munz (Lehrerin) nach dem Konzept von Dipl. Biologin Christa Bauer (Begründerin des Projektes 'Forscherwerkstatt') aufgebaut und eingerichtet wurde.

 

Forschergruppe 2013/2014

Forschergruppe

 

 

 

"Sage es mir, und ich werde es vergessen.

 Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten.

 Lass es mich selbst tun, und ich werde es begreifen"

 (Lao Tse)

 

 

In der Forscherwerkstatt stehen den Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl von Forscherkisten zu  verschiedenen Themenbereichen (Biologie/Naturkunde, Physik, Technik, Chemie, Mathematik) zur Verfügung.

 

Die Forscherkisten enthalten neben den notwendigen Materialien für die Versuchsanordnung eine präzise Anleitung, so dass die Kinder die Versuche selbstständig durchführen können.

Das eigenständige Experimentieren ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen handlungsorientierten, spielerischen Zugang zu naturwissenschaftlichen und technischen Themen.

 

Forscherwerkstatt

Forscher im Ganztagsangebot

Jeden Mittwoch innerhalb des Ganztagsangebots treffen sich unsere motivierten Forscher unter der Leitung von Frau Munz in der Forscherwerkstatt. Sie bauen Thermometer und Elektromagnete und hantieren mit Reagenzgläsern und Pipetten. Im Forscherrat diskutieren die kleinen Wissenschaftler dann über die beobachteten Phänomene und versuchen Erklärungen zu finden. Abschließend wird jeder Versuch in einem Forscherheft dokumentiert. 

Forscherwerkstatt

Informationen zum Projekt 'Forscherwerkstatt' finden Sie hier: www.forscherwerkstatt.de